· 

Fülle-Engel

 

Paul und ich stehen vor Rossmann - wollen jedoch nicht einkaufen... Ich rede über unsere Vision des Lichtzentrums "Zuhause mit Herz" - was mir ein sehr großes Herzensanliegen ist - diesen Ort der Begegnung aufbauen und gründen zu können... Als ich sage - dass uns ja noch die finanziellen Mittel dafür fehlen würden - sehe ich weiter hinten einen Mann... Er sieht zu uns herüber und steht plötzlich neben uns... Ich schaue ihn an... Er ist ein kleiner - ja unscheinbarer Mann mit leicht eingefallenem Gesicht und einem Drei-Tage-Bart... "Aber ich habe doch das Geld" - sagt er ruhig und gelassen und wie selbstverständlich zu uns... Da erblicke ich seine weißen - wunderschönen Engelsflügel Er bittet mich um unsere zusammengefaltete Reisetasche - die ich erst da bemerke :-D Er nimmt sie - geht zu seinem schwarzen Geländewagen - öffnet den Kofferraum und befüllt unsere Tasche mit lauter Geldscheinbündeln - die auf seiner Ladefläche liegen - bis sie voll ist... Wir stehen ruhig und gelassen und so vertrauensvoll - dennoch erstaunt daneben und beobachten diese Situation... Als er uns die Tasche gibt - bemerken wir ihre Schwere - woraufhin er uns anbietet - uns eben noch nach Hause zu fahren... Wir setzen uns hinein und er fährt uns zu unserer Wohnung - als würde er selbstverständlich wissen - wo wir wohnen... Auf unser Staunen hin - grinst er nur und ich seh wieder seine Engelsflügel... So WUNDERschön Bei uns angekommen - verabschieden wir uns herzlich und ich frage ihn - ob er vielleicht auf einen Tee oder so mit hinein kommen wolle... Doch er entgegnet - dass sein Auftrag nun abgeschlossen sei und zwinkerte grinsend Er weist noch darauf hin - dass wir das Geld bei uns zu Hause stehen lassen und nur das zur Bank bringen sollen - was wir für Überweisungen benötigen würden... Ich bin erstaunt über seinen Hinweis... Dann sehe ich unsere mit Geldscheinbündeln prall gefüllte Tasche in unserem Schlafzimmer stehen...

Was für ein Traum...

 

Als ich dann später Paul von meinem Traum erzähle - erkenne ich die eigentliche Botschaft hinter diesem Traum Er möchte uns deutlich machen - dass wir im gleichen Vertrauen leben dürfen - die finanzielle Freiheit betreffend - als würde bei uns eine Tasche voller Geld liegen... In dem Vertrauen zu sein und zu leben - dass alle finanziellen Mittel für das tägliche Leben und unsere Herzensprojekte immer genau dann - wenn wir sie benötigen - uns auch zur Verfügung stehen... Wenn wir dies ins Feld geben - wenn wir dieses Vertrauen in uns fühlen und leben - programmieren wir unser Resonanzfeld auch dahingehend und ziehen eben genau diese finanzielle Fülle für das Er-Leben unseres Seelenplanwegs an Es ist genau der Weg - den wir mit Bewusstsein Leben Leichtigkeit bereits er-leben und dennoch auch noch fester darauf vertrauen dürfen...

Es ist ein so tiefes Gefühl in uns - in mir - dass alles zu mir kommt - was ich für die Leichtigkeit und göttliche Freiheit meines Lebens und meines Wirkens für die Menschen benötige...

AN' ANASHA - in Dankbarkeit aus tiefstem Herzen - für diese Botschaft

Kommentar schreiben

Kommentare: 0