Wohin führt mich das Ganze?

Ich habe es getan....... Schon vor ein paar Tagen hatte ich sämtliche Veranstaltungen wie Kurse - Workshops - BegegnungsKreise und so weiter offline gestellt... Ich spielte seither mit dem Gedanken - dies auch mit den Angeboten im Bereich der Begleitung & Beratung zu tun... Heute habe ich es getan... Auch wenn ich das eine und andere an EinzelBegleitung und ÜbungsKurs weiterhin laufen lasse und in konkreten Anliegen in individueller Absprache auch weiterhin für dich da bin - wow - ich sage dir - das war und ist ein großer Schritt für mich... Bedeutend ~ wichtig ~ verändernd...

Wieso - weshalb - warum diese Schritte?

Seit einigen Monaten schon ging ich damit schwanger - einfach noch mal neu mit allem zu beginnen... "Was ist für mich in meinem Leben und meiner Arbeit mit dir grundlegend wichtig?" Für mich ist diese Frage in meinem Leben fundamental... Für mich ist diese Frage eine immer wiederkehrende... Für mich ist es wichtig - immer wieder zu prüfen - ob das - was ich einmal entschieden hatte und wofür ich mich einmal entschieden hatte - heute immer noch so Bestand hat - oder ob es für mich heute durch meine eigene BewusstseinsEntwicklung und PotentialEntfaltung an der Zeit ist - mich wieder neu zu orientieren und neu auszurichten... Genau das habe ich wieder getan ~ natürlich nicht einfach zwischen Tür und Angel... Nein - dafür bedurfte es gerade in tiefgehenden BasisVeränderungen ausreichend Zeit und heute war es an der Zeit - einen weiteren Schritt dieser BasisVeränderung zu gehen...

Wohin mich das alles führt ?

Was alles genau sich verändern wird - kann ich nicht sagen... Doch weiß ich - alles führt mich immer weiter zu mir selbst... Es ist einfach ein weiterer Schritt - eine weitere Station auf meiner Reise meiner Selbsterfahrung in meinem Abenteur MenschSein... Natürlich gab es nach dem Jubel meines Herzens die zweifelhaften Angstgedanken meines Egos - welches mich ermahnte und zu bedenken gab - was denn nur alles passieren könnte - wenn ich diese Schritte wirklich wagen würde... Doch würden es immer Bedenken und Mutmaßungen bisheriger Erfahungen bleiben... Denn nur - wenn ich loslasse - und dem Unmöglichen und Unvorstellbaren eine Chance gebe - kann ich es in meinem Leben empfangen und wunderhafte Wendungen erleben und die Geschenke des Lebens erhalten... Um Neuland zu erkunden und kennenzulernen - müssen wir vorher das Bekannte verlassen... Das Unmögliche bleibt so lange unmöglich und das Unvorstelle unvorstellbar - bis ich mich traue - es zu erleben...

~ bewusster leben leicht gemacht ~

Und weißt du - im Endeffekt ist es doch total unerheblich - was danach geschieht... Es ist und bleibt eine Erfahrung - die mich so oder so in meinem Erfahrungsschatz bereichert... Wenn ich mir das immer wieder bewusst mache - ist mein Leben eine befreiende und abenteurliche Reise... Es ist doch lediglich die Einstellung zu dem - was jetzt kommen wird ~ genauso wie sie das ist zu dem - was war und ist... Wir selbst entscheiden mit unserer Reaktion auf bestimmte Situationen - wie wir sie empfinden... DU weißt doch ~

~ Leben ist - was wir d'raus machen ~

Genauso wie ich vor ein paar Tagen in einem Blog-Artikel schrieb - sind es ja lediglich Identifikationen - die ich losgelassen habe... Es sind Erwartungshaltungen - die ich ich losgelassen habe... Ich selbst bin ja so viel mehr - als das - was ich losgelassen habe... Und du weißt ja inzwischen - dass alles - was wirklich zu uns gehört - auch zu uns zurückkommt... Doch darf ich dem dann neu begegnen ~ mit meinem neuen Bewusstsein... Jeder Schritt des Loslassens ermöglicht Bewusstseinswandel...

Das Bild des wiederkehrenden Bumerangs ist - wie ich finde - ein schönes Sinnbild dafür ~~~ auch wenn ich mir tunlichst kaum meine BumerangWurfFähigkeiten vorstellen mag - hahahaha... Dennoch - das Sinnbild dafür gefällt mir sehr... Sinngemäß heißt es in diesem Sprichwort - dass alles im Leben wie ein Bumerang sei ~ du musst im richtigen Augenblick loslassen - damit er zu dir zurückkehren kann - sonst verfehlt er zum einen sein Zweck (wenn du ihn in der Hand festhältst) und auch sein Ziel...

" Alles neu macht der Mai ..."

Aus meinem Gefühl heraus wird sich bis Mai sehr viel verändern - neu ergeben und herauskristallisieren... Was genau das sein wird - DAS kann ich dir dann im Mai sagen... Aus heutiger Sicht liegt für mich alles Kommende im Unvorhersehbaren... Alles ist möglich... Das schöne daran ist - dass ich frei von Erwartungen bin... Ich male mir keine möglichen Szenarien aus - sondern lasse mich einfach fallen in das Herzgeführte... Dabei fällt mir gerade beim Schreiben ein und auf - dass ich gerade vorhin bereits für den 1. Mai ein paar Impulse bekommen habe ~~~ dennoch lasse ich mir selbst alles offen...

Deine Svenja