Aktuelle ZeitQualität ~ 2020-11-14

 In dieser schnellen Zeit möchte ich dich nun auf den am Sonntag anstehende SchwarzMondin (die Phase vor der dann beginnenden NeuMondin) vorbereiten und einladen, dich einzulassen auf das Loslassen des Alten. Einzutauchen in die Spirale von Leben und Vergehen und geboren zu werden aus dem Humus des Vergangenen.

 

Ich sprach (in meinem letzten Post) von den unendlich Möglichkeiten, die nun anstehen, und möchte dich nun einladen mit mir einzutauchen in die Heilige Dunkelheit der Energie der SchwarzMondin. Dort, von wo aus alles neu entsteht. Wo der Samen gesetzt wird. Mach' dich leer, tauch' ein in das Nichts der Unendlichkeit und finde dort den Raum, wo alles ist, um von dort aus dann in genau das Unvorstellbare neu zu starten.  Leer sein für das Neue. Dich selbst als Funke neu zu zünden.

 

Lass' die Vergangenheit hinter dir. Alle Dogmen, alles Glauben, werde du zu sein hast oder bist, was du zu tun glaubst, was du zu brauchen glaubst, was du über die Welt glaubst, und jeden Glauben über die Möglichkeiten oder Unmöglichkeiten. Alles scheinbare Wissen, das du zu haben glaubst, wobei es nicht bedeutet, das dies nicht wahr ist.

Es geht nicht darum, das Alte abzuwerten oder nicht mehr zu leben. Doch in dieser Leere kannst du dann neu fühlen und neu definieren, was für dich wahr und wahrhaftig ist.

Verabschiede dich ehrenvoll und dankbar! Sei dankbar, genau so, ja, ganz genau so, zu 1000% genau so gelebt zu haben, wie du es bis zu diesem Moment getan hast! Lass die Vergangenheit in Frieden ruhen und schaue nur noch auf das Schöne. So, wie wir es hoffentlich alle auch mit lieben Menschen, die verstorben sind, tun. In Liebe und Dankbarkeit für das gemeinsame Leben. Du stirbst ja nicht körperlich. Du lässt lediglich alte Begrenzungen los, dein altes Ich, um dich neu kennenzulernen und zu er-finden.

 

Es ist wie ein Reset auf der Ebene von Mindset und Zellgedächtnis.

Ein so machtvoller und kraftvoller Schritt.

Ja, ein heiliger Prozess voller Magie! 

 

Trau' dich zu springen. Überwinde die Angst und sei mutig! Angst ist lediglich die Abwesenheit bzw das NichtFühlen von Liebe. Doch genau in ihre Armen landest du nach dem Sprung! In den ARmen der Liebe! Also, trau' dich! 

 

Ich frage dich: was kann passieren? In schlimmster Hinsicht... und in wunderschönster Hinsicht... 

 

Also, trau' dich zu springen! und wenn du magst, mit meiner Hilfe!

Du springst in die Arme der Liebe!

Los, spring :-)

 

Ich wünsche uns allen einen magischen Sonntag in der Energie der SchwarzMondin!

 

Let's magic happen within!

 

Deine Svenja

~ dich von Herzen umarmend ~