12. Rauhnacht

5.1.

Die Nacht der Wunder

Bereinigung ~ Transformation ~ Auflösung

Monat Dezember

Keltisches Affirmationswort WEG

 

Der letzte Tag der Rauhnächte...

Heute um Mitternacht - also am 5.1. um 24:00 Uhr - enden die Rauhnächte... Das - was in dieser magisch-mystischen Zeit geschöpft und gesät wurde - wird sich nun in den kommenden Monaten zeigen... Wir werden die Früchte unserer jetzt gesäten Samen ernten können... Unsere Luftschlösser zeigen sich mehr und mehr in der Realität und unsere Wünsche werden wie von Zauberhand erfüllt...

 

 

 

Bereinigung

Der heutige Tag bietet uns erneut die Möglichkeit - all das - was in den bisherigen Rauhnachts-Tagen weniger schön und weniger angenehm gelaufen ist - zu bereinigen - zu transformieren... Heute kannst du noch einmal die Weichen für die kommenden Monate neu stellen... Poliere deine Zukunft noch mal nach allen Künsten deiner Schöpfungsmacht auf das WUNDERvollste auf...

 

Wenn du magst - schaue dir hierfür noch einmal den 4. Rauhnachts-Tag am 28.12. an - um dir die Anregungen für Transformation und Heilung deiner Zukunft zu holen...

Auch kannst du hierfür die Meditation von diesem Tag wiederholen...

*** Meditation -- Transformation deiner Blockaden und Glaubensmuster -- 4. Rauhnacht  ***

 

 

Die Nacht der Wunder

Es wird sich erzählt - dass heute Nacht die Nacht der Wunder ist... Es ist die Nacht zu den Heiligen Drei Königen und vielerorts ein Feiertag... In dieser Nacht finden die Perchtenläufe statt... Diese Nacht wird auch die Hollanacht genannt - weil sich die Wilden und Dämonen noch einmal aufbegehren und schlussendlich doch in ihre Reiche zurückkehren... In dieser magischen Nacht können die Wunder für die kommenden Monate in unser Leben treten... Also heiße sie mit offenen Armen willkommen...

 

 

Mögliche Rituale

 Wenn du magst - kannst du diese besondere Zeitqualität auch mit einem schönen Ritual verabschieden - bevor wir sie am 6.1. endgültig abschließen... (Themen des 6.1. folgen morgen)

Du könntest die Naturwesen beschenken - indem du ihnen Brot - Wasser - Obst - Körner oder dergleichen nach draußen stellst...

Du könntest ebenfalls laut lärmend durch die Straßen laufen - wie es bei den Perchtenumzügen Brauch ist - um die Bösen Geister in ihre Reiche zu vertreiben...

Du könntest auch eine Kerze mit der Absicht anzünden - das Licht - DEIN Licht so hell erstrahlen zu lassen - sodass das Licht noch schneller zurück findet und das Dunkle sich zurückzieht...

Du könntest in dieser Nacht um Mitternacht deine Fenster öffnen - um den Segen des Windes in dein Haus zu lassen für noch mehr Wohlergehen in diesem Jahr...

Du könntest in dieser Nacht in den Himmel schauen und dich mit deiner Seelenfamilie rund um die Welt verbinden sowie

    mit deinen Sternengeschwistern in unserer Galaxie und anderer weit entfernter Galaxien und Universen... Verbinde dich und fühle das Gefühl des ALL-EINS-SEIN... Spüre die Verbundenheit zu allen und allem... Spüre die Liebe zu allen und allem... Liebe ist das - was uns verbindet... Von Herz zu Herz

 

Und so lade ich dich heute ein - dich gemeinsam mit allen und allem zu verbinden...

Fühle die Verbindung zur göttlichen Liebe...

 

Mache es dir gemütlich - schließe deine Augen und atme tief ein und aus...

 

Tägliche Aufzeichnungen & Tagesabschluss

Zudem kannst du deine täglichen Aufzeichnungen machen...

♥ Wie war das Wetter?

♥ Hast du ein Karten-Orakel gemacht und was hat es dir sagen können?

(schreibe ansonsten einfach auf - welche Karten du gezogen hast und dessen kurze Bedeutung)

♥ Hast du geräuchert? Schreibe auf - wie es war...

♥ Konntest du etwas aus deinen nächtlich notierten Träumen an Erkenntnissen oder Rückschlüsse ziehen und gewinnen?

♥ Wie fühltest du dich tagsüber emotional und körperlich?

♥ Welche Gedanken hattest du tagsüber?

(bspw wiederkehrende oder eigenartige)

♥ Wen hast du getroffen - mit wem telefoniert oder an wen gedacht?

♥ Hast du eine Art Affirmation in Form eines Satzes oder eines Stichwortes für diesen Tag?

Das können vielleicht Wünsche oder Vorsätze sein wie bspw. *Ich bin gesund* oder *Ich lebe in Fülle* oder *Ich bin ganz bei mir* oder ähnliche...

♥ Hast du Post bekommen?

 Welche Symbole - Zeichen - Hinweise oder Botschaften hast du erhalten?

♥ Sind dir bestimmte Tiere begegnet?

 

Um all diese oben genannten täglichen Fragen zu beantworten - lasse den Tag von diesem Moment bis zum Aufstehen gedanklich und emotional Revue passieren... Durch dein bewusstes Aufarbeiten und erneutes Hineinfühlen gibst du deinem Unterbewusstsein - bereits in dieser Zeit die Geschehnisse des Tages zu verarbeiten... So hast du dann beim Schlafen den Kopf frei für einen geruhsamen Schlaf mit bemerkenswerten Träumen... 

 

 

Tagesabschluss

 Wenn du nun all deine Aufzeichnungen beendet hast - gehe noch einmal in deine Antworten hinein und FÜHLE sie* Diese intensiven Gefühle verstärken deine Schöpfungskraft und dein Gewünschtes manifestiert sich noch intensiver in deinem Leben...

 

Verbinde dich vor dem Einschlafen mit deiner Geistigen Welt und bitte sie - dich zu führen und zu leiten und dir Antworten auf deine Fragen zu geben...

 

♥  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0